Andreas Sadek

Portrait:

Inspiriert von den abenteuerlichen Erzählungen von Jules Verne und Tauchpionier Hans Hass war Andreas Sadek, der am 18. Februar 1969 in Graz (Österreich) geboren wurde, bereits als Kind von den geheimnisvollen Weiten der Unterwasserwelt fasziniert. „20.000 Meilen unter dem Meer“ zu sein konnte er sich zwar nicht vorstellen, aber ein paar Meter in die Tiefe wurden es dann aber doch, als er sich eines schönen Tages für einen Tauchkurs entschlossen hatte. Mit 26 Jahren setzte er seine Begeisterung in die Tat um und wagte in Kuba seinen ersten Schnuppertauchgang. Die Faszination der Schwerelosigkeit, der Stille und der Schönheit im kühlen Nass, entwickelte sich rasch zu einer Leiden­schaft. Er beschloss die Abenteuer, die er nur aus Büchern kannte, in Bildern festzuhalten, um auch Freunde an diesen atemberaubenden Momenten teilhaben zu lassen. Aus dieser Passion entstand die Idee, einem größeren Publikum seine Eindrücke zu vermitteln. 1997 präsentierte er erstmals in einem Diavortrag die fotografisch dokumentierten Er­fahrungen seiner Expeditionen in Australien – über und unter Wasser: Vom Outback bis hin zum Great Barrier Reef.

Der große Anklang spornte den leidenschaftlichen Fotografen zu seiner nächsten großen Reise an. Ziel: Das bunte Farbenspiel im Roten Meer. Während einer Tauchsafari widmete er sich ausschließlich der Unterwasserfotografie, die durch das Gefühl der Schwerelosigkeit eine Herausforderung an seine fotografischen Fähigkeiten stellte. Höhlen und Wracks waren ebenso wie die fantastische Fauna und Flora des Roten Meeres Motive für seine künstlerischen Ambitionen.
Bereits kurze Zeit später begab er sich im Jahr 2002 in den Sudan und wandelte auf den Spuren von Hans Hass und Jacques Cousteau. Und fand sich wieder in einer Welt voll der Gefahren und faszinierender Schönheit: Aug in Aug mit Haien und hautnah vorbei an Bomben beladenen Schiffswracks schwebte er im nächs­ten Augenblick an idyllischen Korallenriffen und gemütlich vor sich hin treibenden Fischschwärmen vorüber.
Kreuz und quer nur mit seiner Kamera bewaffnet durch die weite Welt reisend – von der Karibik bis nach Pa­pua Neuguinea, wo er dem größten traditionellen Fest der Ureinwohner beiwohnen konnte – begegnete ihm in Südafrika sogar ein weißer Hai… Seine auf Zelluloid gebrannten Impressionen präsentierte er vielerorts bei nationalen und internationalen Dia-Festivals auf Großbildleinwänden. Eine Auswahl seiner Fotos finden sich auf dieser Homepage, sowie seit 2008 bei der Bildagentur Seatops in Karlsruhe www.seatops.com.

Seit 2009 ist der Fotograf nicht nur zum Fotografieren, sondern auch für professionelle Filmaufnahmen unterwegs.

„Zu Wasser, zu Land und in der Luft“

So ergab sich die Zusammenarbeit mit HK Film www.hkfilm.at. & www.cabriofliegen.at., professionelle Luftaufnahmen zu machen.
Mit einem eigens dafür entwickelten Stabilisierungssystem werden gestochen scharfe Fotos und ruhige, verwacklungsfreie Filme in höchster Qualität und High Definition gedreht.

Wir produzieren für Sie
Naturaufnahmen aller Art in HD oder in höherer Auflösung.
Ob unter Wasser, zu Land oder in der Luft.
Bei uns sind Sie genau richtig.
Web: www.andreas-sadek.at
Web: www.hkfilm.at


Sie wollen Ihr Event mit einem Vortrag in HD
unterstreichen, hier sind Sie richtig!

In den Blauen Tiefen von Giglio
Abenteuer Sudan
Abenteuer Papua Neu Guinea
Südtirol: Wasser, Schluchten und steile Gipfel

Kontakt:
Andreas Sadek
Lindengasse 17
8111 Judendorf
------Austria------
Mobil 0699 / 11 98 68 65
Email: andreas.s.judendorf@aon.at

 

Meine Ausrüstung:

Kamera: Canon 5D Mark II mit diversen Optiken sämtlicher Brennweiten.
Gehäuse: SEACAM PROFIGEHÄUSE

Seacam Profigehäuse

HK Film

In Zusammenarbeit mit HK Film Austria drehen wir auch in der Luft.

Alle Fotos auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt!
Jegliche Verwendung ist genehmigungs- und honorarpflichtig!